Reiseziele » Montichiari

Montichiari

Willkommen in Montichiari

Montichiari: Das Eingangstor zum Gardasee. Das anmutige Städtchen Montichiari, mit seinen etwa 25.000 Einwohnern, stellt dank seiner strategischen Position und dem Flughafen “Gabriele D’Annunzio” das Eingangstor zum Gardasee dar.
Es liegt zwischen zwölf Hügeln. Vom höchsten Hügel aus, dem St. Pankratius-Gügel, hat man ein herrliches Panorama, das vom Gardasee bis zu den Apenninen reicht.
Vom Chiese-Fluss durchquert, hat das Gebiet eine geographisch strategische Position, mit einer Entfernung von 12 km vom Gardasee, 20 km von Brescia, 45 km von Mantua und Verona, 60 km von Bergamo, 100 km von Mailand und 140 km von Venedig.
In der Gemeinde von Montichiari befinden sich sehr wichtige Gebäude, wie u.a. die Burg, die Ende des 19. Jahrhunderts an der Stelle der antiken Festung des Grafen Gaetano Bonori, gebaut wurde. Im Schatten der Bonoris-Burg befindet sich ein kleines, aber wertvolles soziales Theater, das auch dem Grafen Gaetano Bonoris gewidmet ist, und am 18. Oktober 1890 mit dem Troubadour von Giuseppe Verdi eingeweiht wurde.
Das bedeutungsvollste Denkmal der Gemeinde ist aber die Pfarrei St. Pankratius auf dem gleichnamigen Hügel, der sich südlich von der jetzigen Altstadt befindet. Das aus Stein gebaute Gebäude mit drei Kirchenschiffen stammt aus dem XII . Jahrhundert.
Besonders wertvoll ist der Dom, welcher der Heiligen Maria Assunta geweiht ist, mit seiner großartigen Kuppel, die in mehreren Abschnitten gebaut und im XVIII. Jahrhundert fertiggestellt wurde. Im Laufe des XX. Jahrhunderts wurde der Kirche, mit erhabenen Feierlichkeiten, der Ehrentitel Basilica Minor verliehen. In Inneren des Doms befindet sich das sehr wertvolle Altarbild von Girolamo di Romano, der Romanino
genannt wurde, welches das Abendmahl darstellt. Unter den dreißig, im Gebiet vorhandenen Kirchen soll an die Kirchen St. Peter, in der Altstadt, wenige Schritte vom Dom entfernt, die Kirche Santa Maria del Suffragio, die Kirchen Santa Margherita und Santa Cristina auf dem Land erinnert werden.
Erwähnenswert ist auch die Gruppe von Museen erstklassiger Qualität, die aus der Pasinetti-Pinakothek, dem Lechi-Museum, dem Bergomi-Museum, dem Renaissance-Museum und dem archäologischen Museum besteht.
Montichiari bietet ihren Einwohnern und ihren aus der ganzen Welt kommenden Besuchern Kultur, Kunst, eine tiefgehende Gastfreundschaft, sowie Denkmäler und Gebäude von unendlicher Schönheit.

GALLERY

inLombardia | Regione Lombardia