Reiseziele » Brescia » Sehenswürdigkeiten » Kapitol

KAPITOL

Sehenswürdigkeiten in Brescia

Wurde von Vespasian im Jahr 73 v. Chr. errichtet, wie es durch die Inschrift am Giebel bezeugt wird. Der Bereich ist auf drei Seiten durch eine Terrasse besetzt, mit einem Tempel in der Mitte und zwei Arkadenflügel an den beiden Seiten in Richtung des Forums. Die Treppe führt zu einem erhöhten Podium des Pronaos, mit einem zentralen Körper und sechs korinthischen Säulen mit einer Höhe von 11 Metern. Der Tempel hat drei durch Zwischenräume voneinander getrennte Aulen. Die großen Türen führen zu den Zellen, die über Inschriften, Grabsteine und Skulpturen verfügen. Bemerkenswert sind die gut erhaltenen Marmorböden. Der Tempel schloss nördlich das Forum ab und war über eine Mitteltreppe, zwischen Mauerabschnitten mit Blindbögen, mit dem Decumanus verbunden. Spuren von Wohnungen, Gräbern und Produktionsanlagen aus der langobardischen Zeit sind immer noch im archäologischen Denkmalbereich vorhanden. Aus diesem Grund ist der archäologische Bereich, zusammen mit dem Komplex San Salvatore-Santa Giulia, in der UNESCO-Liste des Welterbes enthalten.

SHARE WITH:
inLombardia | Regione Lombardia