Reiseziele » Brescia » Sehenswürdigkeiten » Kirche S.Maria dei Miracoli

KIRCHE S.MARIA DEI MIRACOLI

Kirchen in Brescia

Der Bau dieser Kirche, die ein Schmuckstück der Renaissance-Bildhauerei ist, begann 1488 zur Ehrung der wundertätigen Abbildung der Muttergottes mit Kind, die sich an der Außenwand einer hier vorhandenen Wohnung befand. Die Fassade hat ein Säulenportal mit vier Säulen und eine obere Mauerkrone aus dem Jahr 1560. Ganz weiß, aus Botticino-Stein und fein von den Arbeiterschaften dekoriert, die gleichzeitig am Loggia-Palast arbeiteten und Kapitellen, Lisenen und Friesen, mit heiligen und profanen Motiven, einmeißelten. In den Nischen über den Seitentüren befinden sich zwei von Calegari geschaffene Statuen. Der Innengrundriss ist viereckig und die Apside fünfeckig. Pfeiler und Säulen teilen den Raum zwischen den drei Kirchenschiffen, über denen sich vier Kuppeln befinden. Unter den Gemälden befinden sich Werke von Moretto, Bagnadore, Marone und Cossali. Die Apside enthält eine wundertätige Abbildung der Muttergottes, die von der Fassade auf der sie sich befand, im Jahr 1581 hierher gebracht wurde.
http://www.turismobrescia.it/it/punto-d-interesse/chiesa-di-santa-maria-dei-miracoli

SHARE WITH:
inLombardia | Regione Lombardia