Reiseziele » Desenzano del Garda » Sehenswürdigkeiten » Todeschini Palast und Alter Hafen

TODESCHINI PALAST UND ALTER HAFEN

Sehenswürdigkeiten in Desenzano del Garda

Der kleine Hafen (“Porto vecchio” genannt), der bereits 1274 erwähnt wurde, wurde in der Epoche der venetischen Republik im Dienste des florierenden Getreidemarktes erweitert. Am antiken Hafenbecken liegen die Arkaden des Todeschini-Palastes, einem vom Architekten Giulio Todeschini als Gemeindehaus geplanten Gebäude. An der letzten Säule steht der Stein "der Arbeitslosen", auf dem die Ausrufer, aber auch die wegen Bankrott verurteilten Personen standen. 1806 begann der Bau der Mole und des Leuchtturms im nordischen Stil, der auch heute noch das Seepanorama charakterisiert, während die venezianische Brücke aus den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts stammt.

SHARE WITH:
inLombardia | Regione Lombardia