Reiseziele » Manerba del Garda » Sehenswürdigkeiten » Kirche von San Bernardo

KIRCHE VON SAN BERNARDO

Kirchen in Manerba del Garda

Die Kirche des Heiligen Bernhard in Montinelle, einem Ortsteil von Manerba, stammt aus dem XV. Jahrhundert, obwohl die wichtigsten Änderungen und Erweiterungen des Gebäudes in den darauf folgenden Jahrhunderten vorgenommen wurden und die heute zu sehende Baustruktur von im 16. Jahrhundert durchgeführten Arbeiten stammt. Wie die in der Nähe liegende Kirche der Heiligen Katherina, wird auch die dem Heiligen Bernhard gewidmete Kirche in den Dokumenten des Hirtenbesuchs des Bischofs von Verona Ermolao erwähnt. Das Gebäude hat aus architektonischer Sicht eine kompakte, einheitliche Struktur und besteht aus einer einzige Aula, die mit einer viereckigen Apside endet. Im Inneren, an der linken Wand, befindet sich ein äußerst bemerkenswertes, spätgotisches Fresko, das die Muttergottes auf einem Thron mit dem Kind darstellt. Nach den neusten Nachforschungen müsste es aus dem 15. Jahrhundert stammen, wie es sich insbesondere aus dem Aufbau des Throns erahnen lässt. Neben der Wandmalerei befinden sich jedoch im Inneren der Kirche auch spätbarocke Altäre, die den Eklektizismus und die Wandlung des künstlerischen Geschmacks, der auch dieses Gebäude betrifft, bezeugen. Die sachliche, aber edle Außenfassade ist durch die klassische Giebelstruktur charakterisiert, mit seitlichen Fenstern und einem Tor mit Marmorpfosten von Botticino und Giebel aus Mauerwerk. Auch die Rosette, einige Pinakel auf dem Dach und der Glockenturm am Ende des Gebäudes fehlen nicht.

SHARE WITH:
inLombardia | Regione Lombardia