Reiseziele » Pozzolengo » Sehenswürdigkeiten » Die Burg Pozzolengo

DIE BURG POZZOLENGO

Burgen in Pozzolengo

Die sehr wichtige, geschichtliche Vergangenheit von Pozzolengo wird durch eine mächtige, mittelalterliche Festung bezeugt, die ungefähr zwischen dem IX. und dem X. Jahrhundert gebaut, im XIII. Jahrhundert erneuert und im XVI. Jahrhundert renoviert wurde. Die Burg, die einige Wohnungen enthält, befindet sich auf dem Fluno-Berg. Sie hat einen trapezförmigen Grundriss, mit längeren Teilen auf der Ost- und Westseite und kürzere Nord- und Südseiten. Im Mauernwall, mit guelfischen Zinnen, sind zahlreiche zylinderförmige Türme eingefügt, insbesondere an den West- und Südseiten. An der Nordseite befindet sich dagegen ein viereckiger Turm (Wehrturm), in dem der Burgeingang untergebracht ist. Aus einem der zylinderförmigen Türme wurde im XV. Jahrhundert ein Glockenturm gemacht. Im Inneren der Burg können die Reste der Kirche des Martyrers San Lorenzo, Schutzheiliger der Pestkranken, bewundert werden, die Teile eines mittelalterlichen Freskos von 1300 enthält, das die Apside bedeckte und Christus zusammen mit den Evangelisten Markus und Johannes darstellt.

SHARE WITH:
inLombardia | Regione Lombardia