1: TREMOSINE

Tremosine sul Garda

Art: Mountainbiketour
Schwierigkeitsgrad: mittel
Ausgangspunkt: Vesio, Parkplatz am Beginn der Straße auf den Passo Nota
Endpunkt: Vesio, Parkplatz am Beginn der Straße auf den Passo Nota
Karten: “100 sentieri, 100 mondi” - Offizielle Karte der Wege im Parco Alta Garda Bresciano

750 m 1300 m 20,5 Km 3,5 h Vesio, Parkplatz am Beginn der Straße auf den Passo Nota
Mit dem Rad:

Vom Parkplatz im oberen Teil Vesios (0,0 km), nimmt man die Via Passo Nota Richtung Nord und fährt durch das gesamte Valle di Bondo, wo sich ursprünglich ein See befand. Der erste Routenabschnitt ist auf Asphalt und bis zu km 4 ohne nennenswerte Steigung. Nachdem man eine große Picknickzone mit Brunnen hinter sich gelassen hat (4,2 km), wird die Straße steiler. Bei Km 5 beginnt eine Reihe von Serpentinen, die es erlauben, den Höhenunterschied von circa 550 m bis Passo Nota zurückzulegen. Bei Km 8,5 (1170 m) geht die Asphaltstraße in eine Schotterstraße über, und nach wenigen hundert Metern, in der Nähe der letzten Serpentine, befinden sich ein Brunnen und die Abzweigung zu der nahen Schutzhütte der Alpinen „Fratelli Pedercini“. Weiter geht es auf der Straße, die zur Hütte Rifugio Passo Nota (9,0 km) führt und zum gleichnamigen Pass (1218 m). Es ist hier hochgebirgig, mit Kalkgipfeln, die den Pass umgeben, und Mischwäldern mit Nadelbäumen und Buchen. Man fährt einige hundert Meter zurück und biegt nach der Hütte Passo Nota auf den unbefestigten Weg links mit den Beschilderungen nach Vesio (Wege 121-106) ein. Die restliche Route findet auf einer unbefestigten Militärstraße statt. Bis Km 12,5 geht es noch circa 100 Höhenmeter bergauf, um kurz danach hinunterzugehen. Im ersten Teil fahren wir durch einige Tunnel, die während des Ersten Weltkriegs in den Fels gegraben wurden und legen leicht bergab einige Abschnitte mit einer besonders schönen Aussicht auf Tremosine und den Monte Tremalzo zurück. Ab Km 16,5 (1000 m) beginnt die richtige Abfahrt mit einer Reihe von steilen Serpentinen, die in kurzer Zeit zum Ausgangspunkt unserer Tour zurückführen.



DOWNLOAD GPS »

Anmerkungen:
Die Tour wird von März bis November empfohlen (wobei die Route abschnittsweise von Schnee bedeckt sein kann). Der Anstieg bis Passo Nota erfolgt auf einer Asphaltstraße, während die Abfahrt auf einem unbefestigten Weg ist.
Mit dem Auto:
Von Limone del Garda oder von Tignale aus erreicht man die Hochebene von Tremosine, von dort aus weiter nach Vesio. Parkmöglichkeit nahe des Ausgangspunkts
Öffentlicher Verkehr:

Vesio ist mit dem Bus erreichbar (www.arriva.it). Vergewissern Sie sich bitte, dass die Fahrradmitnahme auf der gewählten Strecke möglich ist.



Sicherheitsvorkehrungen und Verhalten:

Ausrüstung und Kleidung sollen einer Radtour und der Jahreszeit angepasst sein. Informieren Sie sich am Vortag über die Wetterbedingungen und vor Ort über die Befahrbarkeit der Route. Während der Tour bitten wir Sie, die Straßenverkehrsordnung und die natürliche Umgebung zu respektieren sowie Ihre Abfälle nicht einfach wegzuwerfen.Die beschriebenen Routen und die GPS-Tracks geben keinen Hinweis auf oder Vorwarnung vor möglichen Gefahren, und sind auch keine Anleitungen, denen während der Tour unbedingt zu folgen sind.

Notrufnummer: 112




SHARE WITH:
inLombardia | Regione Lombardia