11: TOSCOLANO MADERNO

Toscolano Maderno

Art: Fußwanderung
Schwierigkeitsgrad: einfach
Ausgangspunkt:

Toscolano Maderno, Bornico, 100 m ü. M.


Endpunkt:

Toscolano Maderno, Bornico, 100 m ü. M.


Karten:

350 m 360 m 6,7 km 3 h

Toscolano Maderno, Bornico, 100 m ü. M.

Zu Fuß:

Vom Parkplatz des Friedhofs von Bornico (100 m ü.d.M.) aus folgen Sie für wenige Meter bergauf der asphaltierten Straße nach Fasano bis Sie rechts die Via Bezzuglio einschlagen, die zwischen Abstufungen und Olivenhainen zum gleichnamigen Ort (206 m ü.M.) führt. Sie sehen sofort einen alten Waschtrog mit Brunnen und entdecken all die Schönheiten des kleinen Ortes, wenn Sie zwischen Mauern und alten Arkaden zur Stütze von Erdwallen hindurch sowie an Zitronengewächshäusern und Steinhäusern vorbei laufen. Folgen Sie dem mit BVG (Bassa Via del Garda) ausgezeichneten Maultierpfad bis nach Pezzuglio (287 m ü.d.M.) und Magnico (333 m ü.d.M.), in eine bäuerliche, mit Gemüsegärten und Olivenhainen bepflanzte Gegend, gelangen Sie an die Hänge des Monte Pizzocolo. Nach einer Kurve und einem kurzen Aufstieg lassen Sie die Hinweise auf die BVG hinter sich und schlagen rechts den Pfad Nr. 26 ein, der zuerst nach Vigole (301 m ü.d.M.) hinunter führt und Sie, nachdem er zweimal die befahrbare Asphaltstraße gekreuzt hat, nach Maclino (220 m ü.d.M.) führt. Wenn Sie den kleinen Ort durchquert und eine „Wegkapelle“ passiert haben, laufen Sie Pfad Nr. 24 bergab und halten sich in Richtung Süden. Gehen Sie weiter bis Sie ins schattige und feuchte Valle di Bornico gelangen, durch welches der gleichnamige Strom fließt, und schließlich wieder den Ausgangspunkt erreichen.



Anmerkungen:

An heißen Tagen nicht empfohlen 

Von natürlichem/geologischem Interesse 

Panorama


Mit dem Auto:

Bornico befindet sich an der SS45bis zwischen Gardone Riviera und Toscolano Maderno. Parkmöglichkeiten sind beim Friedhof vorhanden.


Öffentlicher Verkehr:

Bornico ist mit dem Bus erreichbar (www.arriva.it).



Sicherheitsvorkehrungen und Verhalten:

Berggerechte Ausrüstung und Kleidung sind notwendig: Rucksack (mit Wasser, Proviant, Regenschutz und warmer Kleidung), Wanderschuhe, lange Hosen, Fleecepullover, Wind- und Regenjacke, Handschuhe und Mütze, auch in den weniger kalten Jahreszeiten.Informieren Sie sich am Vortag über die Wetterbedingungen und vor Ort über die Begehbarkeit des Wegs. Während der Wanderung bitten wir Sie, die markierten Wanderwege nicht zu verlassen und die natürliche Umgebung zu respektieren. Werfen Sie Ihre Abfälle nicht einfach weg, sondern bringen Sie sie zurück ins Tal.Die beschriebenen Routen und GPS-Tracks geben keinen Hinweis auf oder Vorwarnung vor möglichen Gefahren und sind auch keine Anleitungen, denen während den Wanderungen unbedingt zu folgen sind.

Notrufnummer: 112




SHARE WITH:
inLombardia | Regione Lombardia