20: DESENZANO

Desenzano del Garda

Art: Mountainbiketour
Schwierigkeitsgrad: einfach
Ausgangspunkt:

Bahnhof Desenzano del Garda


Endpunkt: Bahnhof Desenzano del Garda
Karten:

200 m 120 m 20,5 Km 2h

Bahnhof Desenzano del Garda

Mit dem Rad:

Vom Bahnhof in Desenzano del Garda (0,0 km) nimmt man bergab die Via Cavour und kurz darauf links Via Irta. Vorbei am eindrucksvollen Eisenbahnviadukt (1,0 km), fährt man auf der Via Mezzocolle in Richtung San Pietro und anschließend auf der Via degli Oleandri, die ein Industriegebiet durchquert (2,5 km). Um die Bundesstraße zu vermeiden, fährt man nach einigen hundert Metern links in eine kleine, ansteigende Straße, die nach einigen Metern unbefestigt wird. Nachdem man die Autobahn A4 (3,6 km) auf einer Überführung gequert hat, fährt man durch Anpflanzungen und Zuchtbetriebe bis zu km 4,5 weiter, wo man in der Nähe der Beschilderung „Itinerari del Garda“ links abbiegt. Man lässt den unbefestigten Abschnitt hinter sich und erreicht die Ortschaft San Pietro (6,00 km), wo man dann links in eine kleine, leicht ansteigende Straße der Ortschaft einbiegt und dann rechts bis zum Ende der Häuser weiterfährt. Man durchfährt die Ortschaften Calvata, Montonale Basso und Alto (8,6 km) bis zu einer Einmündung (11 km) in der Nähe des Turms von San Martino della Battaglia. Von hier nach links und nach einigen hundert Metern finden wir die Abzweigung Torre (Turm, historisches Denkmal). Die Route setzt in Richtung Norden fort und nachdem man die Autobahn (12,5 km) hinter sich gelassen hat, fährt man in Via Località Madonnina neben der Eisenbahn entlang und quert diese dank einer Unterführung in Via Pigna. Anschließend auf Via Venezia und Via Mattei, um neuerlich die Eisenbahn zu unterqueren und der Beschilderung für den Radweg (15,5 km) folgend rechts abzubiegen. Nach dem Friedhof und der Kirche von San Zeno (16,00 km) fährt man auf dem gut ausgeschilderten Radweg weiter, der in kurzer Zeit unter der Eisenbahnbrücke (19,9 km) durchführt, nach der man rechts bis zum Bahnhofsplatz bergauf fährt (20,5 km).



DOWNLOAD GPS »

Anmerkungen:

An heißen Tagen nicht empfohlen  

Von historischem/kulturellem Interesse 

Panorama


Mit dem Auto:
Desenzano del Garda ist sowohl von der Nord- als auch von der Südseite des Sees einfach erreichbar. Autobahn A4, Ausfahrt Mautstelle Desenzano del Garda. Parkmöglichkeit am Bahnhof, in der Nähe des Ausgangspunkts.
Öffentlicher Verkehr:

Desenzano del Garda ist mit dem Bus (www.arriva.it), mit dem Zug (www.trenitalia.com) und mit der Fähre von den wichtigsten Anlegestellen des Sees (www.navigazionelaghi.it) einfach zu erreichen. Vergewissern Sie sich bitte, dass die Radmitnahme auf der gewählten Strecke möglich ist.



Sicherheitsvorkehrungen und Verhalten:

Ausrüstung und Kleidung sollen einer Radtour und der Jahreszeit angepasst sein. Informieren Sie sich am Vortag über die Wetterbedingungen und vor Ort über die Befahrbarkeit der Route. Während der Tour bitten wir Sie, die Straßenverkehrsordnung und die natürliche Umgebung zu respektieren sowie Ihre Abfälle nicht einfach wegzuwerfen.Die beschriebenen Routen und die GPS-Tracks geben keinen Hinweis auf oder Vorwarnung vor möglichen Gefahren, und sind auch keine Anleitungen, denen während der Tour unbedingt zu folgen sind.

Notrufnummer: 112




SHARE WITH:
inLombardia | Regione Lombardia