4: VALVESTINO

Valvestino

Art: Mountainbiketour
Schwierigkeitsgrad: mittel
Ausgangspunkt: Turano in Valvestino, Piazza Madonna Pellegrina
Endpunkt: Turano in Valvestino, Piazza Madonna Pellegrina
Karten: “100 sentieri, 100 mondi” - Offizielle Karte der Wege im Parco Alta Garda Bresciano

650 m 1050 m 16,5 Km 3,5 h Turano in Valvestino, Piazza Madonna Pellegrina
Mit dem Rad:

Im Ortszentrum von Turano (680 m ü. M.) besuchen Sie zuerst die Pfarrkirche auf der Piazza Madonna Pellegrina (0,0 km), von der aus man eine schöne Aussicht auf das Tal hat. Von dort aus fahren Sie die Provinzstraße bis zur Abzweigung nach Armo (0,6 km) hinunter und nehmen dann die steile Straße links, die nach einigen Kurven in diese kleine Ortschaft führt (3,7 km). Wenn Sie die engen Gassen von Armo (850 m ü. M.), den Brunnen und die Kirche hinter sich gelassen haben, erreichen Sie den Dorfrand, wo die Asphaltstraße endet und eine unbefestigte Straße beginnt. Die Route führt weiter durch das Tal des Sturzbachs Armarolo, wo man anfangs bis zum Bachbett hinunter fährt (760 m ü. M.), um dann wieder bergauf zu fahren und sich an den herrlichen Wasserfällen, Kesseln und Wasserspielen zu erfreuen, die sich durch die jahrtausendelange Erosion durch den Sturzbach geformt haben. Bei Ponte Franato (7,0 km) angekommen, überquert man die Brücke und fährt weiter bergauf. Jetzt verläuft die Straße der Westseite des Tals entlang, bis wir den höchsten Punkt unserer Tour (1100 m ü. M.) in der Nähe einer Messane (9,5 km) genannten Lichtung erreichen. Hier hat man eine herrliche Rundumaussicht auf die umliegenden Berge des Valvestino. Bei der dreiteiligen Wegkreuzung, wo die Straße neuerlich asphaltiert ist, folgen wir der Beschilderung für die Ortschaft Persone. Bergab fahrend erreicht man schnell den nördlichen Punkt des kleinen Dorfs, an der Kurve der Hauptstraße, die von Turano heraufführt. Wir durchqueren Persone (11,7 km) bergauf und erreichen, dank der bequemen asphaltierten Straße Moerna (14,0 km). Nach dem Dorf geht links von der Provinzstraße die antike Straße zwischen Turano und Moerna (14,5 km) weg, von der heute nur ein unbefestigter Weg übrig ist, welcher rasch zwischen Wäldern und Lichtungen bergab geht. Jetzt fehlen nur noch 2 km und wir erreichen neuerdings Piazza Turano (16,5 km).

 



DOWNLOAD GPS »

Anmerkungen:
Die Tour kann das ganze Jahr hindurch gefahren werden; einige Abschnitte befinden sich auf unbefestigten Straßen.
Mit dem Auto:
Turano in Valvestino ist mit dem Auto entweder von Gargnano oder vom Idrosee aus erreichbar. Parkmöglichkeit auf der Zufahrtsstraße im Ortszentrum.
Öffentlicher Verkehr:

Turano ist mit dem Bus (www.arriva.it) erreichbar. Vergewissern Sie sich bitte, dass die Fahrradmitnahme auf der gewählten Strecke möglich ist.



Sicherheitsvorkehrungen und Verhalten:

Ausrüstung und Kleidung sollen einer Radtour und der Jahreszeit angepasst sein. Informieren Sie sich am Vortag über die Wetterbedingungen und vor Ort über die Befahrbarkeit der Route. Während der Tour bitten wir Sie, die Straßenverkehrsordnung und die natürliche Umgebung zu respektieren sowie Ihre Abfälle nicht einfach wegzuwerfen.Die beschriebenen Routen und die GPS-Tracks geben keinen Hinweis auf oder Vorwarnung vor möglichen Gefahren, und sind auch keine Anleitungen, denen während der Tour unbedingt zu folgen sind.

Notrufnummer: 112




SHARE WITH:
inLombardia | Regione Lombardia